Irena Blühová: Die Frau mit dem Fotoapparat

Fotografie (pixabay)
Fotografie (pixabay)

Zwei totalitäre Regime im 20. Jahrhundert, die ihr Schicksal sowie die Leben von Millionen von Menschen tragisch und dramatisch beeinflussten – die tschechoslowakische Fotografin, Publizistin, Hochschullehrerin und Reformerin Irena Blühová (1904 – 1991). Am prägnantesten bleibt sie uns als „die Frau mit dem Fotoapparat“ in Erinnerung. Sie war eine Frau mit einer Vorreiterrolle, denn sie gilt in der Slowakei als die Gründerin der Genres der Sozialfotografie.